Die Galerie von aussen
Über uns

Die Gesellschaft für Kunstförderung in Niedersachsen e. V.

Ziel der Gesellschaft

Die „Gesellschaft für Kunstförderung in Niedersachsen“ ist am 13. August 2009 in Hannover gegründet worden.

Der Verein fördert die Bildende Kunst in Niedersachsen und niedersächsische bildende Künstler. Zu diesem Zweck betreibt der Verein vor allem die Galerie "Vom Zufall und vom Glück" und führt dort ein Ausstellungsprogramm durch. Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung und ist mit Wirkung vom 19. August 2010 vom Finanzamt-Nord als gemeinnützig anerkannt.

Dem Vorstand gehören an:

  • Reinhard Scheibe – Vorsitzender
  • Ute Heuer – Stellvertretende Vorsitzende
  • Nicole Christoph – Schatzmeister
  • Sabine Reimers-Berndt – Schriftführerin
  • Prof. Lienhard von Monkiewitsch – Mitglied
  • Prof. Dr. Rolf Hüper – Mitglied


Zur Vorbereitung des Ausstellungsprogramms wird der Vorstand vom Künstlerischen Beirat beraten.

Dem Künstlerischen Beirat gehören an:

  • Prof. Dr. Stephan Berg – Intendant des Kunstmuseums Bonn
  • Anne Prenzler – Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover
  • Prof. Hartmut Neumann – Künstler und Hochschullehrer an der Hochschule für Bildende Künste in Braunschweig
  • Prof. Peter Redeker – Künstler und ehemaliger Dekan des Fachbereichs Bildende Kunst der Hochschule Hannover
  • Dr. Bettina Ruhrberg – Direktorin des Mönchehaus Museums in Goslar
  • Gabriel Ciecior – ehemals Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover
  • Giso Westing – Kurator

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz